AmbiProbe

Massenspektrometrische in-situ-Analytik für die Problembereiche Gesundheit, Umwelt, Klima und Sichherheit

Ein Forschungs-Schwerpunkt im LOEWE-Programm des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst
Die an Ambiprobe beteiligten Arbeitsgruppen sind um Interdisziplinarität und ständigen wissenschaftlichen Austausch bemüht. An dieser Stelle werden verschiedene Aktivitäten, wie beispielsweise Besuche von Gastwissenschaftlern bei Arbeitsgruppen des Projektes oder die Entsendung von Wissenschaftlern an externe Labore dokumentiert.

Besuche von Gastwissenschaftlern bei AmbiProbe

Christian Janfelt, Universität Kopenhage

Tamas Szaniszlo, Medimass Ltd., Budapest·

Dr. Kai Drilling (Senckenberg Dresden)

Dr. Markus Stöckli, Novartis, Basel

Dr. Bamidele Iromidayo Olu-Owolabi, Universität Ibadan, Ibadan, Nigeria

Andreas Schierling (Lehrstuhl für Tierökologie II, Universität Bayreuth)

Dr. Reinhold Siede (Bieneninstitut, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Matthias Müller (Molecular Ecology Research Group, Universität Halle)

Joop J. A. van Loon (Laboratory of Entomology, University of Wageningen)

Dr. Michael Breuer (Staatliches Weinbau-Institut Freiburg)

Dr. Anna Konopka

Prof. Dr. M. Yavor (St. Petersburg, Russland)

Dr. Alexander Pikhtelev (Chernogolovka, Russland)

Prof. Dr. M. Yavor (St. Petersburg, Russland)

Fateme Mirzajani, Beheshti University, Teheran, Iran


Dr. Vladimir Gorshkov (LOEWE „Insektenbiotechnologie“).
Prof. Dr. Stefan Schütz (Forstzoologie und Waldschutz, Uni Göttingen)
Prof. Dr. Konrad Dettner (Tierökologie II, Universität Bayreuth)
Dr. Claudia Huth (Dienstleistungszentrum ländlicher Raum-Rheinland-Pfalz)
Dr. Jutta Klasen (Umweltbundesamt, Berlin)
Prof. Dr.-Ing. Michael Schöning (Nano- und Biotechnologie, FH Aachen)
Dr. Birgit Klein (Hessisches Landeskriminalamt, Kriminalwissenschaftliches und -technisches Institut, Wiesbaden).